300dpi - 3,50 MB
KOMMANDO SONNE-NMILCH

Am 29.+30.Nov + 01.Dez 2013 haben Kommando Sonnen-Nmilch
3 ausverkaufte Abschiedskonzerte in Hamburg gegeben
!
Wir sagen Danke !


-.."YOU PAY I FUCK "
...das letzte Album erschien im Mai 2013,







"Pfingsten"
...ist 2011 als CD und Vinyl bei MAJOR LABEL erschienen,







"Scheisse nicht schon wieder Bernstein"
Gibt es als CD in einer Blechdose und 12"Vinyl aus Bernstein.

Erschienen ist dieses Mini-Album bei MAJOR LABEL / Broken Silence






Vor einiger Zeit war von „Angst gegen Flugangst" die Rede. Pull Up.
Was heißt noch mal Pull Up?
Heißt es nicht Hochziehen mit Vollgas? Oder heißt es sogar Zuhören mit Leidenschaft? Das fragte man sich zeitweise zum Album „Der Specht baut keine Häuser mehr", das Ende 2004 erschien (DoLP + CD).
Dann völlig unerwartet aus dem Gebüsch geworfen: 2007 das Album "JAMAICA" (CD+LP)... und 2008 "Scheisse nicht schon wieder Bernstein". Beide Alben irgendwie etwas, was zusammen gehört.

„Jamaica" leitet sich übrigens vom arawakischen Xaymaca oder Chaymakas ab, was so viel wie Quellenland oder Holz- und Wasserland bedeutet. Jamaica liegt im Norden der karibischen Platte an der Grenze zur nordamerikanischen Platte.
"Scheisse nicht schon wieder Bernstein" leitet sich von "Scheisse nicht schon wieder Bernstein" ab.

Was das bedeutet ? Folgende Begebenheit mag vielleicht (!) für Aufklärung sorgen: Irgendwo am Meer. Eine Sandburg wird gebaut bei Ebbe. Die Flut kommt. Die Scheinwerfer gehen an. Die Wand aus Strand hält. Sogar ein paar Stunden. Wo sind die anderen? Sie haben sich eingemeinden lassen. Von denen die ihnen nicht reinquatschen und eigentlich ganz o.k. sein sollen. 1 Jahr später ist der Sandweg und das Meer gefangen, gezähmt und aus ihm ist eine stinkende, ernste Brühe geworden. Gibt schlimmeres. Ist auch egal mit den anderen. Jedem ein Getränk seiner Wahl auf unseren Zettel.

Das KOMMANDO besteht aus Jens Rachut (Gesang + Texte) sowie Andreas Ness (Gitarre und ebenso wie Rachut zuvor tätig bei Oma Hans (OMA HANS ?) Dackelblut, Blumen am Arsch der Hölle, usw.), Stephan Mahler ( Schlagzeug - Slime, Angeschissen, etc.), Ronnie Henseler (Bass) und Yvon Jansen (Gesang).
Nach den Alben „Hässlich + Neu" (1999 - mit völlig anderen Musikern eingespielt - eher als Nebenprojekt von Jens Rachut gedacht) und „Der Specht baut keine Häuser mehr" (2004), veröffentlicht dieser ungleiche Haufen aus Schauspielern und Musikern 2007 das Album „Jamaica" und 2008 "Scheisse nicht schon wieder Bernstein".

Gut, man sollte es hier erwähnen: Nach dem Ableben von OMA HANS (die sich bekanntlich während einer wachsenden Massenhysterie der Konzertbesucher auflösten) wird mit dem KOMMANDO fast nahtlos Bestes, bestens verklöppelt und da wieder angelötet wo Oma aufgehört hatte. Nur scheint es härter zur Sache zu gehen.
Kompromisslosigkeit - keine Rücksicht. „Ich lieb Dich nicht und ich sag's Dir gleich". Keiner der Mitwirkenden Akteure muss beweisen, erklären oder kurz zurückschauen um zu sehen ob auch alle mitkommen.
Punkplatten? Wer sagt das? Egal, offensichtlich ist: Einer muss sowas ja machen.
13 formschöne Punk-Schüppchen fachmännisch runtergedampft und in den Sand geschrieben ergeben "JAMAICA". 8 formschöne Punk-Schippen ergeben "Scheisse nicht schon wieder Bernstein".

--Der Specht baut keine Häuser mehr--
Bevor wir an dieser Stelle mit illustren Namen (Achtung: Namedropping!) jonglieren um "das Gesamtkunstwerk KOMMANDO SONNE N-MILCH" zu erklären, sollte man sich folgende Zeilen zu Gemüte führen:
Flugnummer LC12362 von Hamburg Richtung Welt, Flughöhe 18.000 Fuss - Sinkflug um seit einiger Zeit ein dauerhaftes und langanhaltendem Unwetter zu entfliehen.
An Bord 2 Kapitäne, 2 Stewardessen, 2 Stewards und ein Mechaniker.
Es regnet seit Jahren in Strömen und die Anschnallgurte sind kaputt, woher das Gasoline kommt weiss keiner. Da das Lächeln nicht echt ist, fällt es keinem mehr auf.
Ist es einer von diesen Zuständen, die man nur ertragen kann, wenn man was vor hat?
Pull up! Pull up! Was heisst eigentlich Pull up? Der Wagen mit den Getränken wird durchgeschoben. Die Passagiere sind nur manchmal da. Meistens reden sie im Frachtraum über ihre Koffer. Depressionsterroristen in 2 Abfangjägern begleiten das Kommando.
Die Scheibenwischer sind auf schnell, machen aber genau das Gegenteil, die beiden Stewardessen fangen an zu singen. Die beiden Stewards reden leise über das verschwundene Geschirr. Der Mechaniker repariert einen toten Schlauch nach dem anderen und fängt von vorne an, was ihn aber nicht stört.

Endlich Sonne und k
lare Sicht, aber nur bis etwas kommt, was feudale Opferung einer Aussenseitercrew heisst. Dieses Flugzeug landet sowohl im Wasser wie auch an Land. Auf Schnee wie auch in den Dünen von Vancouver-Island. Champagneruschi ist müde, das Internetz ist weg. Irgendwas sieht immer aus wie ne Landebahn und das ist auch gut so, funken die Kapitäne zu dem Tower - einer der wenigen, die es gut meinen mit Flugzeugen wie diesen.

Was das soll ? Wer auf soetwas kommt ?
Na, jedenfalls sind an diesem wohl ziemlich schräg aus dem Rahmen der Schallplattenindustriewelt rutschenden Album diverse Menschen beteiligt die u.a. als Schauspieler, Lebenskünstler, Störenfriede, Hosenträger oder Musiker in solchen Bands wie DIE STERNE, OMA HANS, SLIME und und und tätig sind. Lest das Presseinfo !

"Der Specht baut keine Häuser mehr" beweist, dass es DOCH NOCH Tonträger gibt, die magisch wie ein UFO sein können."

Herzlichst Euer Büffelmann


300dpi - 2,50 MB